Antibakterieller Mörtel

BL  Antibakterieller Mörtel H2O

1. Produktbeschreibung

Der BL  Antibakterielle Mörtel H2O ist ein mineralischer Mörtel mit Silberpartikeln als Zusatz. Auf Grund ihrer natürlichen Strahlungen wirken diese Partikel antibakteriell, ohne Chemie und für immer aktiv.

 2. Anwendungsbereich

Der  BL  Antibakterielle Mörtel H2O  findet seinen Einsatz in Nasszellen, Böden, Wände und überall, wo hohe Ansprüche an Hygiene verlangt werden.

Die Silberpartikel verhindern unter anderen das Erscheinen des Schimmelbefalls.

Durch seine hohe Haftzugfestigkeit von 4 bis 5 N/mm2  kann der  BL  Antibakterielle Mörtel H2O  im Neubau sowie bei Sanierungen eingesetzt werden.

Der  BL  Antibakterielle Mörtel H2O  haftet auf alten Fliessen.

3. Produkteigenschaften

ArtMineralische Pulvermischung
FarbtonWeiss gebrochen oder eingefärbt nach Muster
Körnung0.125 bis 0.3 mm (fein)
0.125 bis 0.6 mm (grob)
Druckfestigkeit 30 - 40 N/ mm2
E-Modul 26.50 – 28 kN/ mm2    
Haftzugfestigkeit4 - 5 N/ mm2
Biegezugfestigkeit 3 - 4 N/ mm2
Hitzebeständig Bis ca. 500°C
Dampfwiderstand Sd mit 4 m
Frosttausalz-Beständigkeit
 Widerstandsfaktor WF-L von . 8%
Dampfwiderstand Sd 1 m
Mischverhältnis 6 Teile Mörtel für 1 Teil Wasser anrühren
Verbrauch 1.0 cm/m2 = 18kg Mörtel
Topfzeit Von der Temperatur abhängig - 50 Minuten
bei 20°C
 Spez. Gewicht1.5
GeruchNeutral
Verarbeitung +5 °C bis +35°C
Gerätereinigung Mit Wasser
 Lagerung In trockenem Raum, 12 Monate
Transport Nicht kennzeichnungspflichtig
Giftklassefrei
 Bemerkung Nicht brennbar

4. Verarbeitungshinweise  

Variante 1

Sanierung von Nasszellen: Die alten Fliessen werden belassen
-          Untergrund reinigen.
-           Bei Schimmelbefall eine Behandlung durchführen.

a)       Behandlung mit spezieller Salmiaklösung
b)      30 Minuten reagieren lassen
c)       Mit klaren Wasser spülen
d)      Nachbehandlung mit Chlorlösung
e)       Mit klarem Wasser spülen

-          Sämtliche Kontaktstellen mit einem Gemisch von WASSER und  BL  Antibakteriellem Mörtel H2O  (Haftbrücke) vorstreichen.

-           BL  Antibakterieller Mörtel H2O  zu gewünschter Konsistenz von Hand mischen. Den
Mörtel (ca. 4 mm) auf die vorbereiteten Kontaktstellen mit geeignetem Werkzeug aufpressen.

-          Den Mörtel ziehen lassen und danach im feuchten Zustand die Oberfläche glätten.

-          Die Oberfläche kann mit Einsatz eines feinen Schwamms abgeglättet werden.

-          Es ist ratsam, einen Oberflächenschutz über den BL REPAR-H2O Antibakteriellen Mörtel aufzutragen. Dieser Schutz verhindert die Haftung von Schmutzpartikeln und erleichtert die Reinigung.

1.       Schicht: BL PRIMER SFA

2.       Schicht: BL PROTECTO 9                                                                      

Bemerkung: Die Fugen die Bereits Schimmelbefall zeigen, sind erstens mechanisch zu entfernen. Der freigelegte Bereich ist:

a- Behandlung mit spezieller Salmiaklösung
b- 30 Minuten reagieren lassen
c- Mit klarem Wasser spülen
d- Nachbehandlung mit Chlorlösung
e- Mit klarem Wasser spülen

Neue Fugen werden mit BL REPAR-H2O Antibakteriellem Mörtel verschlossen.


Variante 2

Sanierung bzw. Neubau von Nasszellen: Die alten Fliessen sind entfernt bzw. es sind keine vorhanden.

-          Den Untergrund mit SFA behandeln 300g/m2
-          Reaktion der Untergrundbehandlung Minimum 4 Tage
-          BL REPAR-H2O Antibakterieller Mörtel zu gewünschter Konsistenz von Hand mischen. Den Mörtel (ca. 4 mm) auf die vorbereiteten Kontaktstellen mit geeignetem Werkzeug aufpressen.
-          Den Mörtel ziehen lassen und danach im feuchten Zustand die Oberfläche glätten.
-          Die Oberfläche kann mit Einsatz eines feinen Schwamms abgeglättet werden.
-          Es ist ratsam, einen Oberflächenschutz über den BL REPAR-H2O Antibakteriellen Mörtel aufzutragen. Dieser Schutz verhindert die Haftung von Schmutzpartikeln und erleichtert die Reinigung.

3.       Schicht: BL PRIMER SFA

4.       Schicht: BL PROTECTO 9

5.  Verpackung

Sack à 20 kg