Massnahmen bei Anwendung

Massnahmen bei der Anwendung von BL ISOLLIQ  
Flüssiges Isolierungsmittel

Prozedur für die Planung und Durchführung der Anwendung von BL ISOLLIQ

Ein Fassadenplan des zu behandelten Objekts ist notwendig. Es wird abgeklärt, ob der Fassadenuntergrund für eine Behandlung mit BL ISOLLIQ geeignet ist. Der Ist-Zustand der Fassade ist durch eine Thermoanalyse zu untersuchen. Die Thermokamera wird bei Temperaturen unter 15°C eingesetzt.             

Anwendungsstrategie

Anhand der Analysenergebnisse wird dem Eigentümer einen Vorschlag mit verschiedenen Varianten unterbreitet.

Ausführung und Ziel

Das Ziel ist die Verbesserung der Aussendämmung mittels BL ISOLLIQ. Nach der Behandlung soll der U-Wert kleiner als 0,35 zu sein, damit ein Anspruch auf eine Subvention erhoben werden kann. 

Messkontrolle nach der Behandlung

Diese Messkampagne erlaubt die Verbesserung des U-Werts festzustellen. Aufgrund der Resultate kann das Dossier für eine eventuelle Subvention erstellt werden.   

Wer macht was?

Der Eigentümer liefert die Pläne.  

BBL Labor (oder ein anderes akkreditiertes Labor) nimmt die Messkampagnen (vorher und nachher) vor.  

BL SYSTEM AG produziert und liefert die Produkte.  

Die Ausführung kann durch eine instruierte Baufirma oder den Eigentümer selbst durchgeführt werden, wobei die Sicherheitsabläufe während der Ausführung  am Gebäude berücksichtigt werden müssen.
























Villa in Langenthal wurde im Sommer 2012 nur  mit BL ISOLLIQ® (0.4 Lt/m2) behandelt. Die Nachmessungen der Kernbohrungen ergeben eine 20-fache Reduzierung der Wasseraufnahme